für den ‚fahrenden vorhang’ 2001 an der mainfähre rumpenheim habe ich erstmals ein gewebe aus orangem polyamid verwendet.

ein ideales material, eine ideale farbe für den außenbereich.

die ‚arbeiten in orange’ sind fast so etwas wie ein markenzeichen:
nicht zu übersehen und allwettertauglich!
 


flaneure
flaneure
máhu
máhu
häuser
häuser
vorhang
vorhang